Katarstock: Das einzig gute sind knallharte Personal Vorschriften

4 Nächte im Hotel & Alpine Spa auf dem Katarstock kosten im Juli 2024 so um leichte 3.769 Franken herum. Fünf(5) Sterne Hotel. Kein Problem, das wird mit dem Hosengeld bezahlt. Fünf Sterne Hotel, wie mehrere Anlagen das auf dem Katarstock sind, müssen einhergehend aber auch höchsten individuellen Topservice bieten. Kompromisslos in allen Belangen.

Ungepflegte Souhünd von Angestellten haben in solchen Hotels nichts zu suchen!

Überhaupt in der gesamten Gastronomie und Hotellerie nicht. Dort hat man jeden Tag nahe mit Leuten zu tun. Also braucht es allgemeine Verbindlichkeiten.

Screenshot Booking

Bildquelle: Deine Heimat


Gepflegtes Auftreten, keine sichtbaren Tatoos, keine ausgelatschten Schuhe wo noch Kuhdreck sichtbar ist. 

Wenn jetzt das Rotlogo aus Zürich von knallharten Vorschriften und Anforderungen schreibt, dann ist das nur sensationsgeile Aufmachung. Dabei ist das völlig normal.

Das darf von einem 5 Sterne Hotel erwartet werden

Kurzabriss: Parkplatz am Hotel - Kein „verjäster“ Koch -Bedienpersonal das frisch geduscht ist und nicht „müffelet“ - Ladestation für Elektroauto - Barrierefreiheit Rollstuhl oder Gehilfe - Mindestens 50 % aller Zimmer mit Balkon - Hotelgarage - Parkmöglichkeit für Busse - Zweisprachige Angestellte - Piercingfreie Angestellte - Barrierefreiheit für Gehörlose und Blinde Gäste - Gepäckservice - Keine Angestellte mit vertätowierten Armen, Hals, Händen - 24 Stunden besetzter Empfangsdienst - Regenschirmstation - Schuhputzservice - Hotelangestellte nur in schwarzen Schuhen - Verfügbarkeit aller internationaler Fernsehsender - Angestellte ohne „Talibanschuhe“ - Bibliothek - Angestellte ohne Prostituierten Fingernägel - Verbot von Talibanhosen -keine hinter dem Haus rauchende Arschlöcher die dann mit verrauchten ungewaschenen Fingern das Brot ins Körbli legen!

Unrasierte grausige Bedienung wünscht sich niemand. Weshalb man von Angestellten in der Gastronomie und Hotellerie eine hygienische Sauberkeit erwarten darf. 

Wenn Mitte Juni die Viertklass Politiker und Hofnarren auf dem Katarstock einfahren, müssen die dortigen Angestellten bereit sein. Saubere Haare, saubere Schuhe, saubere Hosen, Hemden. Unrasierte Männer geht gar nicht.

Im übrigen sind nicht nur auf dem Katarstock rigorose Vorschriften in den Hotels. Auch in Gstaad, Ascona, Lugano, Geneve in vier und fünfsternen.


Deine Heimat, 04.06.2024