Fasnachtsanlass Bürgenstock: Journalisten im Verschwörermodus

9 Millionen Bewohner, Bewohnerinnen hat die Schweiz. 8.5 Millionen ekelt die Fasnachtsveranstaltung auf dem Ausländerstock an. Sie spüren: Auch wenn die amerikanische Vizepräsidentin zum Plauderstündchen auf den Ausländerstock kommt, ist das Kriegstreffen eine Blamage und Fiasko.

Chefredakteure und Angestellte Schreiberlinge verkrampfen sich darin, dem Anlass ein Hauch von etwas grossem zu geben. Es wird nicht gelingen. Da können sie sich noch lange in den Verschwörermodus begeben mit, Auszug:

„US-Vizepräsidentin Harris nimmt an Ukraine-Friedensgipfel teil. 

“Harris’ und Sullivans Bestätigung sei dennoch eine gute Nachricht für die Schweiz. Die USA signalisiere damit, dass sie der diplomatischen Initiative nach wie vor Gewicht beimesse“.

“Die Schweiz organisiere eine Konferenz der Superlative“. 

Hahaha, sucht Euch strohdumme aus die Euch Eure Schwurblerscheisse glauben

In Stansstad beim Kreisel geht es hoch zum Anlass der Superlative an zahlreichen Korrupten, an Kriegsschürenden, an Frauenunterdrücker, an Kriegsparteien, an Waffenlieferer, an Mittschuldige des Krieges in der Ukraine. 


Deine Heimat, 04.06.2024